Mai 5 2015

Applaws Senior Trockenfutter

Mina und MomoApplaws Senior Trockenfutter für Katzen sind 10 Jahre alte, wenig aktive Wohnungskatzen. Ich beschäftige mich nun mit der Ernährung für Katzen-Senioren. Trockenfutter wird bei uns zur Belohnung beim Clickern und für Fummelspiele verwendet, daher sollten die Kroketten möglichst klein sein. Das getreidefreie britische Applaws ist ihr Lieblingstrockenfutter, bisher hatten sie die Sorten Huhn mit Lachs und Huhn. Vom Geschmack her mögen sie Huhn & Lachs am liebsten. Nun habe ich das erste Mal die Sorte Senior gekauft, die auch mit Huhn ist. Was unterscheidet das Seniorfutter von Adultfutter? Der Hauptanteil ist (80%) Hühnerfleisch, die restlichen 20% bestehen aus Gemüse und natürlichen Extrakten (Faserstoffe, Vitamine, Ballastoffe und Mineralien).

Zusammensetzung:
Getrocknetes Hühnchenfleisch (75%), frisch zubereitetes Hühnchenhackfleisch (12%), Süßkartoffel (6%), Kartoffeln, Rübenschnitzel, Bierhefe, Bratensaft vom Huhn (1%), Zellulose aus Pflanzenfasern (0,5%), Lachsöl, Kokosöl (natürliche Quelle von MCTs), Vitamine und Mineralstoffe, Trockenei, Kochsalz, Kalziumkarbonat, Meeresalgen/Kelp, Preiselbeeren, DL-Methionin, Kaliumchlorid, Yucca-Extrakt, Zitrusextrakt, Rosemarinextrakt.

Bei der Dosierung der Nährstoffe und der Zutaten wurde dabei genau auf die spezifischen und natürlichen Ernährungsanforderungen von Katzen-Senioren eingegangen.

Diese Aussage würde ich nicht überbewerten. 😉

Mir ist wichtig, dass meine Senioren ausreichend Ballaststoffe erhalten, für eine optimale Verdauung bei wenig Bewegung. Der Darm wird im Alter träger, ältere Katzen neigen daher zu Verstopfung. Um dem entgegenzuwirken, sind Ballaststoffe und Rohfasern unentbehrlich. Diese sind in Gemüse enthalten und ein zusätzlicher Zelluloseanteil von 0,5 % . Der Rohfaseranteil liegt bei 3,4 %.

Ein Bestandteil, den ich bei den anderen (Adult-)Sorten nicht gefunden habe, ist Kokosöl (natürliche Quelle von MCTs). MCT steht für Medium-chain-Triglyceride, die mittelkettige Fettsäuren enthalten. Es handelt sich dabei um gesättigte Fettsäuren, welche vor allem in tropischen Pflanzenfetten wie Kokosfett (ca. 60 %), Palmkernöl (ca. 55 %) und in einem geringen Teil im Milchfett (ca. 10 %)  vorkommen. Sie sind im wässrigen Milieu relativ gut löslich und darum ohne Gallensäuren verstoffwechselbar. Ihre Struktur bedarf auch keiner Spaltung durch die Pankreaslipase. MCT-Fette haben im Vergleich zu langkettigen Fetten (LCT = long chain triglycerides) einen etwas geringeren Energiegehalt. Durch ihre metabolischen Eigenschaften entlasten sie den Stoffwechsel von Senioren-Katzen, die im Alter keinen so großen Bedarf an kalorienreichen Nährstoffen haben, da Aktivität und Stoffwechsel gedrosselt sind. Lachsöl ist Quelle für Omega-3-Fettsäuren (0.7 %) und Omega-6-Fettsäuren (3.1 %) für gesunde Haut, schönes Fell und und zur Unterstützung des Herzkreislauf- und Abwehrsystems. Bierhefe liefert Vitamin B.

Mina und Momo mochten das Futter sehr gern, ich werde es weiterhin zum Clickern und für Beschäftigungsspiele kaufen. Leider gibt es selten die kleinen 400 g Packungen, die ich im Allgemeinen kaufe.

weiterführende Links

teilen...Tweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someoneShare on Facebook

Schlagwörter: , ,

Veröffentlicht5. Mai 2015 von admin in Kategorie "Katzenfutter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte ausfüllen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Protected by WP Anti Spam